Opal Schmuck Online kaufen bei ShopLC

Werten Sie Ihren Look mit dem einzigartigen Regenbogenfeuer des Opals von ShopLC auf. Egal, ob Sie nach Opalringen, Ohrringen, Halsketten oder Armbändern mit suchen, Sie werden das perfekte Stück für Ihre Schmucksammlung finden. Opal Edelsteine gefasst in Silber- und Goldschmuck lassen sich sowohl zur Abendgarderobe aber auch zur Alltagskleidung sehr gut kombinieren... Weiterlesen

FILTER

Ihre Auswahl

Kategorie

  • Mehr anzeigen (2)

Preis

Material

Metallfarbe

FARBE

Marke

Budgetpay

EDELSTEINVARIETÄT

  • Mehr anzeigen (34)

RINGGRÖSSE

  • Mehr anzeigen (1)
EXTRA15 für -15%
-50% TV Deal
Boulder Opal Triplett und Zirkon Ring - 1,75 ct.
Spezialpreis 49,99 € Preisreduziert von Ursprunglich 99,99 € zu
-50% TV Deal
AA Natürlicher, äthiopischer Welo Opal-Anhänger - 0,82 ct.
Spezialpreis 29,99 € Preisreduziert von Ursprunglich 59,99 € zu
EXTRA15 für -15%
Code: EXTRA15
AA Natürlicher, äthiopischer Welo Opal Ring, ca. 0,39 ct
EXTRA15 für -15%
EXTRA15 für -15%
Code: EXTRA15
Labor schwarzer Opal und Zirkon-Ring - 5,73 ct.
199,99 €
EXTRA15 für -15%
EXTRA15 für -15%
-56% TV Deal
Royal Bali Kollektion - Natürlicher, äthiopischer Welo Opal-Ring - 1,24 ct.
Spezialpreis 34,99 € Preisreduziert von Ursprunglich 79,99 € zu
-53% TV Deal
Natürlicher, äthiopischer Welo Opal und Zirkon-Ring - 1,31 ct.
Spezialpreis 69,99 € Preisreduziert von Ursprunglich 149,99 € zu
Code: EXTRA15
Schwarzer Labor Opal und weißer Zirkon Ring, ca. 5,10 ct
EXTRA15 für -15%
Code: EXTRA15
AA Feueropal und Zirkon Ring  - 0,62 ct.
79,99 €
EXTRA15 für -15%
Code: EXTRA15
Royal Bali Kollektion - AA Boulder Opal Triplett Ring - 1,74 ct.
EXTRA15 für -15%
-50% Sommer Deal
Natürlicher, äthiopischer Welo Opal und Diamant-Ring - 1,23 ct.
Spezialpreis 59,99 € Preisreduziert von Ursprunglich 119,99 € zu
Code: EXTRA15
Schwarzer Labor Opal Ring, ca. 3,05 ct
149,99 €
EXTRA15 für -15%
Code: EXTRA15
AA natürlicher, äthiopischer Welo Opal und Zirkon-Ring - 5,96 ct.
EXTRA15 für -15%
-44% TV Deal
AA Natürlicher, äthiopischer Welo Opal Ring 925 Silber 750 Gelbgold Vermeil (Größe 21.00) ca. 0,68 ct
Spezialpreis 49,99 € Preisreduziert von Ursprunglich 89,99 € zu
-47% TV Deal
Natürlicher, äthiopischer Welo Opal-Ring - 2,75 ct.
Spezialpreis 79,99 € Preisreduziert von Ursprunglich 149,99 € zu
-13% Sommer Deal
Royal Bali Kollektion- Natürlicher, äthiopischer Welo Opal-Ring - 1,05 ct.
Spezialpreis 69,99 € Preisreduziert von Ursprunglich 79,99 € zu
Code: EXTRA15
Natürlicher, äthiopischer Welo Opal Ring, ca. 1,59 ct.
EXTRA15 für -15%
Code: EXTRA15
AA Natürlicher, äthiopischer Welo Opal Ring, ca. 2,46 ct
EXTRA15 für -15%
MEHR LADEN

Anzeige 36 von 652 Produkten

Opalschmuck

Opale - Magisch im Anblick und liebenswert im Stil, beherrschen Opale seit Jahrhunderten die Welt der Edelsteine. Ihre atemberaubende schillernde Natur macht sie zu etwas ganz Besonderem, denn sie zeigen ein hypnotisierendes Spiel verschiedener Farben. Mit ihrem zauberhaften Schillern und ihren glatten Formen sind Opale seit jeher beliebte Edelsteine Sie werden für ihr hervorragendes Farbenspiel geschätzt, das herrlich funkelt und unter der glasartigen Glätte verschmilzt. Das Beste an diesen Edelsteinen ist ihre Vielfalt. Neben den unglaublichen vielen Farbvariationen ist es ist unglaublich schwierig bis unmöglich, zwei Exemplare zu finden, die einander genau gleichen. Es gibt Opale in schwarz, blau, gelb, rot, grün und ganz bekannt: in Weiß. Wenn Sie dunkle Edelsteine mit funkelnden Elementen suchen, werden Sie sich auf Anhieb in schwarze Opale oder blaue Opale verlieben. Mögen Sie es eher bunt, werden Sie den Feueropal, gelbe Opale oder grüne Opale lieben. Doch welche Vorteile hat Opalschmuck im Vergleich zu anderen Edelsteinen?

Der Opalstein ist ein weicher Stein, der leicht zu bearbeiten ist und in verschiedene Formen und Größen gebracht werden kann. Dies ermöglicht es Schmuckdesignern, einzigartige Designs und Muster zu kreieren, die auf eine Vielzahl von Schmuckstücken wie Ringe,Halsketten und Armbändern

Opale kaufen kann man entweder als Einzelstein oder in einem Schmuckset. Echter Opal Schmuck sollte immer von qualifizierten Händeln angeboten werden, um sicherzustellen, dass die Steine von hoher Qualität und Reinheit sind. Es gibt auch verschiedene Qualitätsstufen des Opals, die den Opal Preis beeinflussen können. Bei ShopLC können Sie sich gehen, dass Sie hier das beste Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten.

Ein weißer Opal ist einer der beliebtesten Opale und wird am häufigsten in Schmuckstücken verwendet. Er hat eine weiße Farbe mit einem Farbspektrum von gelb und rosa bis hin zu blau und grün. Echter Opal Schmuck mit weißem Opal sieht besonders elegant und ansprechend aus. Aber auch andere Opale in verschiedensten Farben können toll aussehen.

Opalschmuck in Gold ist eine besonders luxuriöse Wahl. Das Zusammenwirken des goldenen Materials mit dem strahlenden Opalstein erzeugt einen powervollen und zugleich eleganten Anblick. Opalschmuck in Gold kann hierbei ein echter Hingucker sein.

Opalstein Schmuck ist eine großartige Wahl für jeden Anlass, ob für formelle oder informelle Ereignisse. Ob als Geschenk oder für den Eigenbedarf - der Opalstein ist ein wunderschöner Edelstein, der niemanden kalt lässt. Hier erfahren Sie noch mehr über den einzigartigen Opal Stein und alles, was Sie über Opalschmuck unbedingt wissen müssen:

Opal-summary-1

Herkunft und Lieferung von Opal

Die Herkunft des Namens Opal gilt nach wie vor als unsicher. Es ist jedoch bekannt, dass er vom Sanskrit-Wort "upala" abgeleitet ist, welches "Edelstein" bedeutet. Eine andere Adaption des Wortes stammt aus dem Lateinischen und bedeutet "opalus". Aufgrund seiner beeindruckenden und einzigartigen Farben wird er seit jeher mit etwas Göttlichem und Segensreichem in Verbindung gebracht. Aus demselben Grund glaubten die alten Römer, dass der Stein magische Heilkräfte besitzt, und betrachteten ihn als Stein der Hoffnung und Reinheit. Der Edelstein wurde vor etwa 4000 Jahren entdeckt und ist seither ein Liebling aller Edelsteinkenner und Schmuckdesigner. Der Opal als Schmuck ziert häufig Ringe oder Ohrringe und wird somit zu einem ganz besonderen Blickfang!

Fakten über Opale

  • Der Geburtsstein Opal gilt als Glücksstein für alle Menschen, die im Oktober geboren sind. Es wird angenommen, dass der Stein den Trägern aller Menschen, die in diesem Monat geboren wurden, viel Glück, Freude und Glückseligkeit bringt.

  • Die Menschen betrachten diesen brillanten Edelstein als Schutzstein. Sie glauben, dass er, wenn man ihn als Talisman um den Hals oder am Arm trägt, einen beschützen und vor bösen Blicken und allen negativen Gefühlen bewahren kann.

  • Wie der Opal Edelstein entsteht, ist immer noch ein Rätsel. Einige glauben jedoch weiterhin, dass er aus Regenwasser entsteht. Sie behaupten, dass, wenn Regentropfen in die Spalten eines Felsens fallen, das Wasser langsam verdunstet, aber Spuren von Siliziumdioxid zurücklässt, die für die Bildung dieses atemberaubenden Edelsteins entscheidend sind.

  • Der schwarze Opal ist einer der teuersten Edelsteine der Welt. Er ist der seltenste und meistgesuchte Opal.

  • Neben Coober Pedy und White Cliffs hat Lightning Ridge das größte Vorkommen von Opalen. Dort werden die seltenen schwarzen Opale und Kristallopale gefunden. Funde an der Erdoberfläche sind selten, deshalb findet die Opalsuche meistens in unterirdischen Minen statt.

Opal als Heilstein

Die wunderschönen Farben des Opals werden nur noch von seinen heilenden Eigenschaften übertroffen. Der Stein wird seit Jahrhunderten in Indien als astrologisches Hilfsmittel verwendet, um Regen vorherzusagen und Wasserquellen zu finden, wenn man sie am dringendsten braucht! Er ist das perfekte Geschenk, denn dieser wunderbare Kristall sieht nicht nur in Schmuck gearbeitet gut aus, sondern Sie können sicher sein, dass derjenige, der ihn trägt, jederzeit Erleichterung von seinen Beschwerden verspürt - sei es durch Gebetstage, an denen die Götter mit Opfergaben in den Tempeln, in denen diese Edelsteine aufbewahrt werden, geehrt werden, oder durch das Ausfüllen von Formularen, in denen um göttlichen Beistand gebeten wird - je nachdem, was am besten zum individuellen Lebensstil passt.

Der Edelstein Opal schenkt Lebensfreude und bereichert Herzen und Seelen. Er ist in der Lage, den Lebenswillen und die Lebensqualität einer Person zu steigern. Je intensiver das Farbspiel des Edelsteins ist, desto desto stärker ist die Wirkung des Heilsteins. Nicht selten wird der Opal auch als der Stein bezeichnet, der erfüllende Träume und Veränderungen bringt. Allgemein wird Opalen zudem die Eigenschaften zugesprochen, dass sie Infekte aus dem Körper ziehen können.

Opal-summary-2

Eigenschaften von Opal

Äthiopische Opale sind vor allem für ihr wunderschönes Schillern bekannt und beliebt. Der göttliche Edelstein hat ein einzigartiges Aussehen, das bei keinem anderen Edelstein zu finden ist. Darüber hinaus verfügt er über einige entscheidende physikalische Eigenschaften, die es Ihnen erleichtern, ihn zu bewerten. Im Gegensatz zu den meisten anderen Edelsteinen lassen sich seine Eigenschaften nicht in 4Cs unterteilen, was darauf zurückzuführen ist, dass jeder Opal anders ist. Zu den teuersten Opalen gehören die, die das größte Farbspiel haben, bei hoher Leuchtkraft. Die Opal Preise unterscheiden sich da dann ganz besonders.

Die zarten, natürlichen Muster des Opals sorgen für den absoluten WOW-Effekt. Die Steine haben einen schillernden Glanz, der je nach Ausrichtung die Farbe ändert, und das Licht wird von jedem einzelnen Stein wunderschön reflektiert!

Ein wahrhaft einzigartiges Geschenk für jede Frau, die Sie kennen und die es liebt, dass ihr Schmuck anders ist als alle anderen - dies wäre eine perfekte Ergänzung mit seiner auffälligen Schönheit, die durchscheint, egal wo Ihre Hände ihn berühren. Stöbern Sie durch die riesige Auswahl an Ringen mit Opalen,Opal Ohrstecker in Gold und Silber und verschiedenste Opal Schmuckstücke zu absoluten Bestpreisen.

Opal-Varietät

Die Varietäten des gemeinen Opals sind weltweit verbreitet. Wir haben hier mal die beliebtesten aufgelistet:

Der weiße Opal ist ein äußerst beliebter Edelstein. Er ist hell, transluzent bis opak und seine Farbspiele sind zumeist kleinflächiger als das der anderen Edelopale. Besonders häufig findet man ihn in Südaustralien. Kleine Kieselsäurekugeln beugen das Licht und erzeugen so einen glitzerartigen Effekt. Neben weißem Opal zählen auch der Boulder und der schwarze Opal zu den Edelopalen.

Der schwarze Opal ist opak bis leicht lichtdurchlässig, besonders wenn er gegen eine direkte und starke Lichtquelle gehalten wird. Der Kontrast und die Intensität, die die Körperfarbe dieses Opals ermöglicht, machen ihn zur seltensten und wertvollsten Varietät.

Eine weitere Varietät ist der Halbschwarze Opal, der transluzent bis opak mit einer grauen Körperfarbe vorkommt. Die mangelnde Durchsichtigkeit dieses Steins ist das Kriterium, das den Schwarzen und den Halbschwarzen Opal voneinander unterscheidet.

Der Boulder-Opal hat in den letzten Jahren an großer Beliebtheit gewonnen. Er ist für seine lodernden, intensiven Farben bekannt und wird von Schmuckliebhabern auf der ganzen Welt geschätzt. Boulder-Opale entstehen, indem sie Risse und Spalten in Eisenstein füllen. Die meisten Boulder-Opale enthalten braunes Muttergestein und werden nach den Konturen der Opal-Ader geschliffen. Eine bekannte Art dieser Boulderopale sind so genannte Yowah Nuss-Opale. Dabei handelt es sich um Opale, die als Adern oder größere Bereiche mit dem Muttergestein Limonit verwachsen sind. Der wesentliche Unterschied zu Boulderopal ist die Art der Vorkommen. Boulderopale liegen als Gesteinsbrocken vor. Yowah Nuss-Opale hingegen gleichen einer eigenständigen, vom Muttergestein gelösten Kugel variabler Größe und Gestalt.

Der Kristall-Opal ist transparent bis transluzent und hat aufgrund fehlenden Muttergesteins mitunter keine Körperfarbe. Er besteht nur aus der Opalschicht ohne Potch.

Der äthiopische Welo-Opal ist ein transparenter bis transluzenter Opal ohne Muttergestein. Der Welo-Opal ist sehr hell und erstrahlt in neonartigen Farben mit gelblich oder bernsteinfarbenen Mustern. Der äthiopische Welo-Opal stammt aus vulkanischer Aktivität und ist ein hydrophaner (Wasser-liebender) Opal. Aus diesem Grund kann er Wasser aufnehmen und absorbiert so Farben.

Der mexikanische Feueropal ist auch als Edelstein des Paradiesvogels bekannt. Die Farbskala dieses Opals reicht von Rot über Orange, bis Gelb und kann einfarbig, aber auch mehrfarbig sein. Edelsteine im Allgemeinen werden üblicherweise einer Facettierung unterzogen. Die meisten Opalarten werden allerdings wegen ihres besonderen Farbenspiels nicht facettiert. Der Feueropal ist unter ihnen die einzige Opalart, die auch facettiert werden kann. Der Feueropal wird in offenen Gruben, die bis zu 500 Meter tief sein können, abgebaut. Der Abbau ist sehr schwer, denn die Rhyolith-Matrix kann sehr hart sein. Um sie zu finden, muss das Gestein mühsam mit der Hand aufgebrochen werden. Heutzutage ist es schwer, mexikanische Feueropale von guter Qualität zu finden.

  • Opal-Variety-Black
  • Opal-Variety-Boulder
  • Opal-Variety-Feuer
  • Opal-Variety-Pfirsich
  • Opal-Variety-Welo

Was ist beim Kauf von Opal zu beachten?

Wenn Sie einen wertvollen Opal kaufen wollen, gibt es Dinge und Fakten, die Sie beachten müssen. Um die beste Qualität und Klarheit zu erhalten, haben wir ein paar hilfreiche Tipps und Tricks zusammengestellt:

  1. Um die beste Qualität für Ihr Geld zu bekommen, müssen Sie sich informieren, bevor Sie den Stein kaufen. Informieren Sie sich gut über die verschiedenen Arten und Sorten, die auf dem Markt erhältlich sind.

  2. Die wichtigste Eigenschaft eines Opals ist sein Schillern. Der Stein sollte ein brillantes Spiel verschiedener Farben aufweisen, das aus allen Blickwinkeln zu sehen ist. Je kräftiger und vielfältiger die Farben sind, desto teurer wird Ihr Opal sein.

Was ist ein Opal und wie entstehen Opale?

Opal ist ein Edelstein, der in einer Vielzahl verschiedener Farben, Formen und Größen vorkommt. Opal ist ein hydratisiertes (nasses) amorphes Siliziumdioxid-Mineral mit einer Mohshärte zwischen 5,0 und 6,5. Die Kieselsäureablagerungen, aus denen Opal besteht, entstehen, wenn Regen und Siliziumdioxid in den Boden sickern; das Gemisch nimmt auf seinem Weg verdampfte Kieselsäure aus dem Sandstein auf und setzt sich in Spalten ab, die schließlich austrocknen. Zurück bleibt eine Kieselsäureablagerung, die sich im Laufe der Zeit - wir sprechen hier von Millionen von Jahren - aufbaut und schließlich große Opalblöcke und Konkretionen bildet. Bergleute entdecken diese Lagerstätten und schneiden das Wirtsgestein ab, um Rohopalsteine zu gewinnen, die dann zu Edelsteinen facettiert (geschliffen) werden!

Einige Opale sind mit verschiedenen Farben und Schattierungen gesprenkelt, andere sind durchscheinend, und viele sind in hellen Rosa- oder Blautönen mit einem schillernden Glanz zu finden. Es gibt zwei Arten von Opalen, die durch die Farbe, die sie während ihrer Entstehung annehmen, bestimmt werden: edle und gewöhnliche Opale. Edle Opale zeigen den bereits erwähnten auffälligen optischen Effekt eines Regenbogens, der als Farbenspiel bezeichnet wird. Gewöhnliche Opale hingegen weisen diese Eigenschaft nicht auf, und das ist der Hauptunterschied zwischen den beiden Opalklassen.

Wo findet man Opale?

Man nimmt an, dass die ersten Opale um 4.000 v. Chr. in Äthiopien gefunden wurden. Die alten Römer nannten den Opal “Ocupid Paederos”, was so viel bedeutet wie "ein Kind, schön wie die Liebe". Die alten Römer zermahlten und verzehrten Opale, weil sie glaubten, sie hätten heilende Eigenschaften und könnten schlechte Träume abwehren. Lassen Sie uns drei Orte auf der Welt erkunden, aus denen Opale stammen.

Opale aus Australien

In Australien lagerten hydrothermale Flüssigkeiten, die durch das Gestein strömten, Siliziumdioxidschichten über vielen Merkmalen, darunter auch Fossilien, ab. Australien ist wohl das berühmteste aller Länder für den wertvollen Opal. Er wurde erstmals im späten 19. Jahrhundert gefunden. Bei dem gefundenen Opal handelt es sich um den bekannten und sehr geschätzten Schwarzopal. In Australien werden auch viele andere Sorten produziert, darunter weißer Opal, Kristallopal und Boulder-Opal.

Opale aus Äthiopien

Erst kürzlich wurde in Äthiopien ein neuer Fund von Edelsteinkristallen und hydrophanem Opal entdeckt. Der äthiopische Opal wurde in Gondar gefunden und wurde zunächst als Wüstenopal bezeichnet, stammt aber von einem Plateau im Hochland. Das Hauptfeld, das jetzt für viel Aufregung sorgt, ist ein Feld namens Welo. In den frühen 1990er Jahren wurde in Mezezo, Äthiopien, eine neue Opalart gefunden. Dieser neue Opal wurde äthiopischer Schokoladenopal genannt, wegen der Schokoladenfarbe, die im Inneren der Knolle zu finden ist.

Opale aus Nevada

Versteckt in der abgelegenen nordwestlichen Ecke Nevadas liegt das Virgin Valley. Trotz seiner trockenen und trostlosen Lage kommen Steinhauer und Bergleute aus der ganzen Welt hierher, um nach dem wunderschönen schwarzen Opal zu suchen, für den diese Gegend berühmt ist. Dieses Gebiet ist berühmt für den seltenen und fabelhaften schwarzen Opal, der nur an zwei Orten auf der Erde vorkommt: Virgin Valley, Nevada und New South Wales, Australien. Diese wunderbaren Exemplare schimmern in einem Regenbogen aus leuchtenden Rot-, Blau-, Grün- und Violetttönen in einer tiefschwarzen Matrix. Erstklassige Exemplare können pro Karat mehr wert sein als selbst Diamanten. Außerdem findet man in diesem Gebiet Opal in einer Vielzahl von Farben und Arten, vom berühmten schwarzen Opal über den bernsteinfarbenen Honigopal, den klaren Gelee- oder Kristallopal bis hin zur rein weißen Matrix des Lechosos oder Milchopals. Sie alle können das atemberaubende Farbenspiel enthalten, das den "Edelopal" ausmacht.

Wie viel ist ein Opal wert?

Opale werden nicht so genau eingestuft wie Diamanten, da jeder einzelne Opal anders ist, im Gegensatz zu Diamanten, die alle relativ gleich sind. Sie sind im Laufe der Zeit auch deshalb im Wert gestiegen, weil Opale seltener geworden sind. So ist es schon oft vorgekommen, dass ein Opal vor 20 Jahren für 1.000 Dollar gekauft und kürzlich für 50.000 Dollar verkauft wurde. Wenn jemand den Opal liebt, dann ist er es wert, den geforderten Preis zu zahlen. Edelsteinopale, insbesondere Schwarzopale, weisen eine solche Vielfalt an Farben und Mustern auf, dass kein anderer Edelstein seine Schönheit erreichen kann. Daher behalten sie ihren Wert mit der Zeit. Ein wirklich guter Opal mit sehr seltenen Mustern wird nie an Wert verlieren.

Woran erkennt man ob ein Opal echt ist?

Hier sind einige Punkte, auf die Sie achten können:

  1. Um Opale auf Echtheit zu prüfen, ist das erste Kriterium die Herkunft. Die meisten und qualitativ besten Opale kommen naturgemäß aus Australien. Aus Russland oder China kommen hochwertige synthetische Opale. Somit ist Vorsicht angebracht, wenn schöne Opale nicht aus Australien, sondern aus anderen Ländern kommen.

  2. Ein echter Opal wird auch trotz Schnitt und Politur niemals ganz symmetrisch sein. Ist der Opal nahezu perfekt rund oder oval, sollte auch hier ein Fachmann einen Blick auf den Stein werfen.

  3. Auf der Mohs'schen Skala befindet sich der Opal auf 5,5 bis 6. Ist der Stein härter oder weicher ist Vorsicht geboten. Bei der Messung der Dichte sollte bei Opal ein Wert von 1,9 - 2,3 ermittelt werden. Die Strichfarbe von Opal ist weiß. Synthetische Steine haben in der Regel natürlich dieselben Eigenschaften, wie natürliche Steine, weshalb mit diesen Methoden nur schwer zwischen natürlichem und synthetischem Opal unterschieden werden kann.

  4. Für die Schmuckverarbeitung werden häufig Doubletten und Tripletten verwendet. Dabei wird eine dünne Schicht echten Opals auf eine Basis eines anderen Steins, z.B. aus Eisenstein geklebt. Bei Triplets wird der Opal zusätzlich durch eine Kristallschicht geschützt. Doubletten und Tripletten sind also leicht zu erkennen und sollten von Verkäufern auch als solche ausgewiesen werden.

  5. Echte Opale haben keine Eidechsenhaut oder Schlangenhaut-Effekte, d.h. ein regelmäßig angeordnetes Muster von Farbblitzen auf der Steinoberfläche. Außerdem sollte ein echter, unbehandelter Opal keine Spuren aufweisen, die darauf hindeuten, dass der Stein geräuchert oder mit Zucker behandelt wurde.

    Opal-summary-4

Wie sieht ein Opal aus?

Die Farbe des Opals ist äußerst vielfältig und kann von farblos-milchig bis grau zu rot und gelb variieren. Seine Strichfarbe ist weiß; seine Transparenz undurchsichtig, manchmal durchscheinend. Der Stein hat einen Fettglanz und opalisierendes Farbspiel. Manche Exemplare weißen einen Perlmuttglanz auf.

Opalschmuck bei ShopLC

Die zarte Schönheit von Opalen wird in diesen Opal Ringen, Opal Halsketten und Opal Anhängern eingefangen. Ein fesselnder Stein mit vielen verschiedenen Farbtönen

Entdecken Sie bei Shop LC traumhafte Opal-Schmuckstücke, wie beispielsweise Opal Ohrringe in verschiedenen Designs wie Opal Ohrstecker in Silber und Gold, Opal Creolen und

 
Der Geburtsstein Opal

. Außerdem finden Sie Opal Kettenanhänger, Opal Halsketten, Opalringe und Armbänder. Tragen Sie die wunderschönen Edelsteine in Form von Opal Schmuck.

Opal-summary-5

Opal Faq

Wie entstehen Opale?

Opal ist ein hydratisiertes (nasses) amorphes Siliziumdioxid-Mineral. Die Kieselsäureablagerungen, aus denen Opal besteht, entstehen, wenn Regen und Siliziumdioxid in den Boden sickern; das Gemisch nimmt auf seinem Weg verdampfte Kieselsäure aus dem Sandstein auf und setzt sich in Spalten ab, die schließlich austrocknen. Zurück bleibt eine Kieselsäureablagerung, die sich im Laufe der Zeit (Millionen von Jahren) aufbaut und schließlich große Opalblöcke und Konkretionen bildet.

Welche Farbe hat ein Opal?

Neben den unglaublichen vielen Farbvariationen ist es schwierig bis unmöglich, zwei Exemplare zu finden, die einander genau gleichen. Es gibt Opale in schwarz, blau, gelb, rot, grün und ganz bekannt: in Weiß. Eines haben alle Opale gemeinsam: ihre glatte Oberfläche sowie ihre atemberaubende schillernde Farbe.

Wie teuer ist ein Opal?

Der Opal hat je nach Farbgebung und Gleichmäßigkeit sehr unterschiedliche Preise. Rote Opale kommen nur selten vor und sind deshalb teurer. Grüne, gelbe oder blaue Opale sind hingegen etwas weniger preisintensiv. Der schwarze Opal ist einer der teuersten Edelsteine der Welt. Er ist der seltenste und meistgesuchte Opal.

Wie reinige ich ein Schmuckstück mit Opal?

Waschen Sie den Edelstein mit warmer Seifenlauge ab und schrubben Sie ihn mit einer weichen Bürste. Spülen Sie ihn dann mit Wasser ab. Wischen Sie ihn mit einem sauberen und trockenen Tuch ab.

Welche verschiedenen Opale gibt es?

Die Varietäten des gemeinen Opals sind weltweit verbreitet. Die beliebtesten Opale sind: Weißer Opal, Schwarzer Opal, Halbschwarzer Opal, Boulder-Opal, Kristall-Opal, Äthiopischer Welo-Opal und Mexikanischer Feueropal.

Wo werden Opale abgebaut?

Man nimmt an, dass die ersten Opale um 4.000 v. Chr. in Äthiopien gefunden wurden. Es gibt bis heute insbesondere 3 Orte, von denen Opale stammen: Australien, Äthiopien und Nevada.

Welchen Härtegrad hat der Opal auf der Moh's Härteskala?

Der Opal rangiert auf der Moh's Härteskala zwischen 5,5 bis 6,5 und zählt somit zu den mittelharten Mineralien.

Welche Bedeutung hat der Opal als Geburtsstein?

Der Geburtsstein Opal gilt als Glücksstein für alle Menschen, die im Oktober geboren sind. Es wird angenommen, dass der Stein den Trägern aller Menschen, die in diesem Monat geboren wurden, viel Glück, Freude und Glückseligkeit bringt.

Wie bewahre ich Opale auf?

Um versehentliche Beschädigungen zu vermeiden, wickeln Sie den Edelstein in ein weiches Tuch, bevor Sie ihn in einer mit Stoff ausgekleideten Aufbewahrungsbox aufbewahren.

Wo kann man Schmuckstücke mit Opal kaufen?

Entdecken Sie bei Shop LC traumhafte Opal-Schmuckstücke, wie beispielsweise Opal Ohrringe in verschiedenen Designs wie Opal Ohrstecker in Silber und Gold, Opal Creolen und Opal Ohrhänger. Außerdem finden Sie Opal Kettenanhänger, Opal Halsketten, Opalringe und Armbänder.Tragen Sie die wunderschönen Edelsteine in Form von Opal Schmuck.